de Bruyn, Günter

Günter de Bruyn, 1926 geboren, wurde für sein umfangreiches schriftstellerisches Werk mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Heinrich-Mann-Preis, dem Thomas-Mann-Preis, dem Heinrich-Böll-Preis, dem Großen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Künste, dem Eichendorff-Literaturpreis und dem Jean-Paul-Preis. Zu seinen bedeutendsten Werken gehören u. a. die kulturgeschichtlichen Essays Als Poesie gut und Die Zeit der schweren Not, die autobiografischen Bände Zwischenbilanz und Vierzig Jahre sowie die Romane Buridans Esel und Neue Herrlichkeit. Gemeinsam mit Gerhard Wolf gab er die Reihe Märkischer Dichtergarten heraus. Er lebt in Görsdorf bei Beeskow.

de Bruyn, Günter

Der Sandpoet

Friedrich Wilhelm August Schmidt, genannt Schmidt von Werneuchen

Frankfurter Buntbücher 60

32 Seiten, 20 Abbildungen
Broschur mit Schutzumschlag, Format: 16,5 x 24,5 cm1
Preis: € 8,00 (D) / € 8,20 (A)
verlag für
berlin-brandenburg

Der Verlag für Berlin-Brandenburg mit Sitz in Berlin-Pankow ist ein Sachbuchverlag mit Fokus auf Themen der Kultur- (insbesondere Literatur-) und Zeitgeschichte.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.