Feder, Richard

Rabbiner Richard Feder wurde 1942 mit seiner gesamten Gemeinde aus der böhmischen Kleinstadt Kolín nach Theresienstadt deportiert; sein Bericht 1947 auf tschechisch erschienen, wird hier erstmals in deutscher Sprache vorgelegt.

Feder, Richard

Jüdische Tragödie - Letzter Akt. Theresienstadt 1941-1945

Bericht eines Rabbiners

[ = Schriften des Wilhelm-Fraenger-Instituts Potsdam, Band 7 >> ]

271 Seiten
Hardcover1
Preis: 31,- €
verlag für
berlin-brandenburg

Der Verlag für Berlin-Brandenburg mit Sitz in Berlin-Pankow ist ein Sachbuchverlag mit Fokus auf Themen der Kultur- (insbesondere Literatur-) und Zeitgeschichte.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Diese liefert innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten. Bitte beachten Sie hier die Datenschutzhinweise unseres Vertragspartners unter www.germinal.de.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung