Rath, Ari

Geboren 1925, musste als Jude aus Österreich fliehen und gelangte als 13-jähriger mit einem Kindertransport 1938 nach Palästina. Dort war er einer der Gründungsmitglieder des Kibbuz Hamadia nahe Bet Sche'an im Norden des Landes, wo er auch 16 Jahre lebte. Rath studierte Zeitgeschichte und Volkswirtschaft. Nachdem er sich dem Journalismus zuwandte, wurde er 1957 Redakteur der Jerusalem Post, 1975 übernahm er die Funktion des Chefredakteurs, 1979 wurde er deren Herausgeber. In dieser Rolle gehörte er mit Shimon Peres und Yitzhak Rabin zum engen Kreis um David Ben Gurion. Seit seinem Ausscheiden 1989 ist er freier Publizist und unterrichtete an der Universität Potsdam.

Rath, Ari

Auf dem Weg zum Frieden

Artikel und Essays aus fünf Jahrzehnten

176 Seiten
Broschur1
Preis: 12,90 €
verlag für
berlin-brandenburg

Der Verlag für Berlin-Brandenburg mit Sitz in Berlin-Pankow ist ein Sachbuchverlag mit Fokus auf Themen der Kultur- (insbesondere Literatur-) und Zeitgeschichte.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.