264 Seiten, 25 Abbildungen
Broschur, 14,0 x21,0 cm

ISBN: 978-3-945256-96-1
€ 20,00 (D) / € 20,50 (A)
lieferbar: Voraussichtlich wieder lieferbar im Oktober 2017.




Hörnigk, Frank

„… es ist die Zeit, wo die Erinnerung an die Stelle der Hoffnung tritt.“

Das geteilte Leben des Gerhard Scheumann

Gerhard Scheumann (1930–1998) hat Mediengeschichte geschrieben: seit Anfang der 1960er-Jahre als Erfinder des ersten politischen Zeit-Magazins PRISMA beim Deutschen Fernsehfunk, danach mehr als 25 Jahre gemeinsam mit Walter Heynowski als Filmdokumentarist an den Brennpunkten des Kalten Krieges und der »heißen« Kriege in Afrika, Asien und Lateinamerika. In Ost und West gleichermaßen als einer der herausragenden Vertreter des internationalen Dokumentarfilms geehrt, gehörte Scheumann nach 1989 zu den prominentesten und umstrittensten Intellektuellen der deutsch-deutschen Vereinigung.



Veranstaltungen

Mittwoch, 29. November 2017, 19.00 Uhr

Buchvorstellung mit Therese Hörnigk

Ort: Max Lingner-Haus, Beatrice-Zweig-Straße 2, 13156 Berlin

Pressestimmen

Norbert Wehrstedt: "Am Ende tiefe Enttäuschung", in: Leipziger Volkszeitung, 12. Juli 2017

Christel Berger: "Ein Könner seines Fachs", in: Ossietzky, 8. Juli 2017

Till Sailer: "Gerhard Scheumann - mit / ohne Scheuklappen", in: neues deutschland, 22. Juni 2017




 
verlag für
berlin-brandenburg

Der Verlag für Berlin-Brandenburg mit Sitz in Berlin-Pankow ist ein Sachbuchverlag mit Fokus auf Themen der Kultur- (insbesondere Literatur-) und Zeitgeschichte.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.