376 Seiten, 30 Abbildungen
Hardcover, Format: 14,3 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-945256-28-2
€ 24,99 (D) / € 25,60 (A)
lieferbar: nur noch über den Verlag erhältlich




Lübbers, Gert C. / Jordan, Ulrich

Auf der Horizontlinie

Der Berliner Künstler Wilhelm Jordan

"Ausdrucksstark – wie ein Schrei, der durch das Weltall dringt – wollte er malen. Dabei trieb den Künstler die Sehnsucht, den Menschen möglichst groß aufgefasst darzustellen. Wilhelm Jordan (1871-1927) kam aus Breslau an die Spree, um sich als Porträtmaler zu etablieren. Es war die Zeit der »Vereinigung der XI«, aus der die »Berliner Secession« hervorging. Später bekannte Berliner Künstler wie Hans Baluschek und Martin Brandenburg wurden erste Weggefährten. Sie begannen als Illustratoren für Kunst- und Satirezeitschriften. Lyonel Feininger war hier Kollege. Und Impressionisten wie Franz Skarbina, ja Max Liebermann, zollten Wilhelm Jordan Anerkennung. Wie Jordan die Seele der Menschen zeichnen konnte, war bis in die Goldenen Zwanziger nicht nur in Berlin anerkannt".

Anhand der mehr als viertausend Briefe, die er und seine Geschwister geschrieben haben, lässt sich Wilhelm Jordans Leben nachzeichnen. Die Briefe geben ein facettenreiches Porträt des Lebens in der Kaiserzeit und der großen Umwälzungen in der damaligen Kunst. Die Leser können dem Künstler beim Malen über die Schulter schauen, nehmen Teil an der Begegnung mit Adolph Menzel, erleben die Hungerjahre des Ersten Weltkrieges und die Umbrüche in den ersten Jahren der neuen Republik.



Pressestimmen

"Wie auf dem Schlachtfelde", in: Ruhrnachrichten, 16. April 2016

Martin Roos: "Die Rhetorik des Schreibens: Warum sich Briefeschreiben lohnt", in: huffingtonpost.de, 9. September 2015




 
verlag für
berlin-brandenburg

Der Verlag für Berlin-Brandenburg mit Sitz in Berlin-Pankow ist ein Sachbuchverlag mit Fokus auf Themen der Kultur- (insbesondere Literatur-) und Zeitgeschichte.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.