120 Seiten, 26 Abbildungen
Klappenbroschur, Format: 12,5 x 20,5 cm

ISBN: 978-3-945256-38-1
€ 14,99 (D) / € 15,40 (A)
lieferbar: sofort




Kupsch, Nadja

„Euer Kleist! Spielt ihr ihn?“

Deutsch-deutsche Theatergeschichte(n)

Wie bei kaum einem anderen deutschen Dichter lässt sich am Werk Heinrich von Kleists die Vereinnahmung literarischer Werke durch verschiedene politische Systeme zeigen. Auch das Spannungsfeld von Literatur und Politik, von Kunst und Wertediskurs in den beiden deutschen Staaten vor 1990 offenbart sich in der Rezeption dieses Klassikers.

Der Band versammelt Stimmen von ost- und westdeutschen Regisseuren und Theaterkritikern, die sich der Geschichte der Kleist- Inszenierungen im jeweiligen kulturpolitischen Kontext nähern. Neben einführenden Artikeln geben Interviews mit prägenden Regisseuren wie Wolfgang Engel, Jürgen Flimm und Manfred Karge, mit den Dramaturgen Alexander Weigel und Manfred Möckel sowie mit dem Theaterhistoriker Klaus Völker Einblicke in diesen Teil der Theatergeschichte.

Der Band erscheint anlässlich einer Ausstellung im Kleist-Museum in Frankfurt (Oder), die sich den Inszenierungen von Kleist-Stücken in den beiden deutschen Staaten, vor allem Kleists letztem Schauspiel Prinz Friedrich von Homburg widmet.





Pressestimmen

"Kleist-Werke im geteilten Deutschland", in: MOZ, Märkischer Markt, 11./12. November 2015

"Euer Kleist! Spielt ihr ihn? Inszenierungen im geteilten Deutschland", in: KULTUR lebendig, 2/2015

"Euer Kleist! Spielt ihr ihn?  - Sonderausstellung im Kleist-Museum", in: Märkische LebensArt, Winter 2015

Harald Asel über die Ausstellung im Kleist-Museum, im: rbb-Inforadio, 10. Oktober 2015




 
verlag für
berlin-brandenburg

Der Verlag für Berlin-Brandenburg mit Sitz in Berlin-Pankow ist ein Sachbuchverlag mit Fokus auf Themen der Kultur- (insbesondere Literatur-) und Zeitgeschichte.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.