160 Seiten
Hardcover, Format: 12,5 x 20,5 cm

ISBN: 978-3-945256-17-6
€ 18,99 (D) / € 19,50 (A)
lieferbar: sofort




von Klitzing, Karl-Ludwig

Atemlos

Erlebnisse eines Brandenburger Mediziners

„Wir brauchen eine vollkommene Demokratisierung, Reisefreiheit, Rede- und Pressefreiheit, Chancengleichheit, Perspektiven für jeden Einzelnen, ein besseres Bildungssystem.“ Diesen Satz, auf den Treppenstufen zum Brunnenplatz in Frankfurt (Oder) eingelassen, sprach Dr. Karl-Ludwig von Klitzing am 1. November 1989 bei der ersten Demonstration von 35 000 Frankfurterinnen und Frankfurtern. Mutige Worte eines engagierten Arztes, der die Diagnose stellte: „Meine Heimat ist krank“ – und der mit Gleichgesinnten 1989 das Neue Forum Frankfurt (Oder) gründete.

Fünfundzwanzig Jahre später blickt Karl-Ludwig von Klitzing, der aus altem märkischen Adel stammt, auf die vergangenen Jahrzehnte zurück und berichtet aus seinem Berufsalltag vor und nach 1989. Es geht um Geburt und Tod, um Grenzerfahrungen und Hoffnungen, um Kurioses und Absurdes. Auch die Erfahrungen mit den unterschiedlichen Gesundheitssystemen der DDR und der Bundesrepublik kommen zur Sprache. So reflektiert er auf subtile Weise das komplexe Verhältnis von Patient und Arzt und von Krankheit und Gesellschaft – und spart auch nicht den eigenen, unfreiwilligen Perspektivwechsel vom Arzt zum Patienten aus …





Pressestimmen

"Ein Arzt zwischen Beruf und Berufung", in: Neue Wenigeröder Zeitung 18/5

Anja Zimmermann: "Atemlos. Erlebnisse eines Brandenburger Mediziners", in: Brandenburgisches Ärzteblatt 3/2015

Buchtipp, in: Kneipenzeitung Frankfurt (Oder), Dezember 2014

Rezension in: f.f.dabei, 24/2014

Thomas Gerst: "Stilsicherer Blick auf den Berufsalltag", in: Deutsches Ärzteblatt, Jg. 111, Heft 44, 31. Oktober 2014.

Andreas Oppermann: "Karl-Ludwig von Klitzing schreibt spannende Erinnerungen mit Atemlos", Antenne Brandenburg, am 28. August 2014.

Uwe Stiehler: "Nicht alles wird gut", in: Brandenburger Blätter, MOZ, am 16. August 2014.




 
verlag für
berlin-brandenburg

Der Verlag für Berlin-Brandenburg mit Sitz in Berlin-Pankow ist ein Sachbuchverlag mit Fokus auf Themen der Kultur- (insbesondere Literatur-) und Zeitgeschichte.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.