184 Seiten, 46 Abbildungen
Hardcover, Halbleinen, Format: 12,5 x 20,5 cm

ISBN: 978-3-942476-96-6
€ 18,99 (D) / € 19,50 (A)
lieferbar: sofort




Urban, Henry / Bienert, Michael

Die Entdeckung Berlins

„Es gibt keinen schöneren Sommeraufenthalt als Berlin. Das ist meine jüngste Entdeckung. Aber ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass auch schon andere das entdeckt, aber nicht gewagt haben, es offen auszusprechen. Keiner hat nämlich eine so geringe Meinung von Berlin wie der Berliner selber. Komisch!“ So schrieb vor gut hundert Jahren ein heute vergessener Autor, der damals ein angesehener Journalist und Erzähler war. Henry F. Urban, in Deutschland geboren und in die USA ausgewandert, streift mit dem respektlosen Blick des New Yorkers durch den Alltag der Reichshauptstadt. Er vergnügt sich in Konditoreien und im Lunapark, begibt sich auf die Jagd nach einer Wohnung und kämpft mit Behörden, fährt zum Ausspannen an die Ostsee und in den Spreewald – immer mit sicherem Gespür für die zündende Pointe. Die schnörkellosen Feuilletons waren 1911 ein Riesenerfolg im Berliner Lokal-Anzeiger und sind noch immer ein Lesespaß. Berlin vor dem Ersten Weltkrieg ist selten mit so viel Witz und Komik geschildert worden wie in diesem Buch.





Pressestimmen

Uwe Stiehler: "Das gebügelte New-York", in: Brandenburger Blätter, 17. Oktober 2014

Stefan Möller: Buchtipps, in: Leo - Das Anhalt Magazin, Oktober 2014

Pieke Biermann: "Küsse tauschen", in: Titel - Kulturmagazin, 1. August 2014

Pieke Biermann über "Die Entdeckung Berlins" auf DeutschlandradioKultur, 21. Juni 2014

Erhard Schütz: "Balsam auf die geschundene Seele der Metropole", in: ZeitOnline, 9. Juni 2014

Bernd Wähner: "Michael Bienert gab den alten Bestseller Die Entdeckung Berlins neu heraus", in: Berliner Woche (Pankow), 4. Juni 2014

Pieke Biermann über "Die Entdeckung Berlins" bei den Literaturagenten, auf radioeins, 1. Juni 2014

Katharina Döbler über "Die Entdeckung Berlins", im rbb kulturradio, 30. Mai 2014

Jörg Sundermeier: "Für Berlin schwärmen, selbst mit Bierbauch", in: taz, 14. Mai 2014

Christoph Stollowsky: "Hier ist Küssen nicht verboten", in: Tagesspiegel, 7. Mai 2014

Karen Noetzel: "Nur ein Haufen von Dörfern - Henry F. Urban hat vor gut 100 Jahren Berlin 'entdeckt'", in: Berliner Woche (Schöneberg), 14. April 2014

Ganzseitiger Abdruck in der Berliner Morgenpost am 13. April 2014.




 
verlag für
berlin-brandenburg

Der Verlag für Berlin-Brandenburg mit Sitz in Berlin-Pankow ist ein Sachbuchverlag mit Fokus auf Themen der Kultur- (insbesondere Literatur-) und Zeitgeschichte.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.