176 Seiten, 180 Abbildungen
Hardcover mit Schutzumschlag, Format: 21,0 x 22,5 cm

ISBN: 978-3-945256-95-4
25,00 (D) / € 25,70 (A)
lieferbar: Oktober 2017




Bienert, Michael

Döblins Berlin

Literarische Schauplätze

Berlin sei Benzin, schrieb Alfred Döblin, und der „Mutterboden aller meiner Gedanken.“ Von der Gründerzeit bis zur Vertreibung durch die Nazis war der Schriftsteller und Nervenarzt rund 40 Jahre lang Augenzeuge des Aufstiegs Berlins zur Metropole, hat das Stadtleben reflektiert, scharfzüngig kommentiert und schreibend mitgestaltet. Der Streifzug durch Döblins Werke und seine Stadt führt zum Alexanderplatz, ins Scheunenviertel, ins Berliner Rathaus, in Krankenhäuser und ins Gefängnis, bis hinter die Vogesen und ins Berlin des 26. Jahrhunderts. Die Schauplätze des Romans Berlin Alexanderplatz bilden den roten Faden, denn seit 25 Jahren leitet Michael Bienert literarische Stadtspaziergänge auf den Spuren des Romanhelden Franz Biberkopf. 



Veranstaltungen

Samstag, 5. August 2017, 14:00 Uhr

Stadtführung mit Michael Bienert

Treffpunkt: Brecht-Haus, Chausseestr. 125, 10115 Berlin
Anmeldung erforderlich! Tel. 030-2822003. Begrenzte Kapazität


Sonntag, 6. August 2017, 14:00 Uhr

Stadtführung mit Michael Bienert

Treffpunkt: Brecht-Haus, Chausseestr. 125, 10115 Berlin
Anmeldung erforderlich! Tel. 030-2822003. Begrenzte Kapazität


Montag, 7. August 2017, 20:00 Uhr

Gespräch: "Döblins Orte"

Mit Michael Bienert, Marion Brandt und Ralph Schock, Moderation: Viviana Chilese

Ort: Brecht-Haus, Chausseestr. 125, 10115 Berlin




 
verlag für
berlin-brandenburg

Der Verlag für Berlin-Brandenburg mit Sitz in Berlin-Pankow ist ein Sachbuchverlag mit Fokus auf Themen der Kultur- (insbesondere Literatur-) und Zeitgeschichte.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.