80 Seiten, 35 Abbildungen
Broschur, Format: 12,5 x 20,5 cm

ISBN: 978-3-947215-41-6
€ 12,00 (D) / € 12,30 (A)
lieferbar: sofort




Lampe, Roland

Ein Sonnenstrahl des Glücks

Theodor Fontane in Bethanien

Es gibt nur wenige originale Schauplätze, die an Theodor Fontane erinnern. Neben seinem Geburtshaus, der Löwen-Apotheke, und dem Alten Gymnasium in Neuruppin oder dem Haus in Schiffmühle, in dem Fontanes Vater seine letzten Lebensjahre verbrachte, ist das Gebäude des ehemaligen Krankenhauses Bethanien am Mariannenplatz in Berlin-Kreuzberg zu nennen. Hier wohnte und arbeitete Fontane von 1848 bis 1849 als Apotheker und Ausbilder von zwei Diakonissen
– „meine angenehmsten Tage“, wie er in seinen Erinnerungen Von Zwanzig bis Dreißig schrieb. Hier erlebte er die Freuden des Lehrens und den Ärger mit der Verwaltung, vergnügliche Begegnungen mit anderen Mitgliedern der literarischen Gesellschaft „Tunnel über der Spree“ und die Revolution 1848/49. Und hier entschied er sich, nicht mehr als Apotheker zu arbeiten, sondern seine Existenz fortan „auf den Vers zu stellen“. Auf kurzweilige Art erzählt Roland Lampe nicht nur von Fontanes Zeit in Bethanien, sondern auch, wie es weiterging, nachdem Fontane das Krankenhaus und die Apotheke verlassen hatte, die heute als historische "Fontane-Apotheke" zum FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum gehört.





Download

Buchinformation

Veranstaltungen

Freitag, 25. Oktober 2019, 19:00 Uhr

"Eine Stunde mit Fontane"

Roland Lampe: Fontane allerorten / Ein Sonnenstrahl des Glücks

Ort: Kulturverein Glienicke/Nordbahn, Bürgerhaus, Moskauer Str. 20, 16548 Glienicke-Nordbahn


Freitag, 8. November 2019, 19:00 Uhr

"Eine Stunde mit Fontane"

Roland Lampe: Fontane allerorten / Ein Sonnenstrahl des Glücks

Ort: Buchhandlung Behm (Havelbuch), Schönfließer Straße 9, 16540 Hohen Neuendorf


Donnerstag, 14. November 2019, 19:00 Uhr

"Eine Stunde mit Fontane"

Roland Lampe: Fontane allerorten / Ein Sonnenstrahl des Glücks

Ort: Fachklinik und Moorbad Bad Freienwalde, Gesundbrunnenstraße 33, 16259 Bad Freienwalde (Oder), Vortragsraum 148


Donnerstag, 21. November 2019, 15:30 Uhr

"Die Blaue Stunde" - "Eine Stunde mit Fontane"

Roland Lampe stellt Fontane allerorten und Ein Sonnenstrahl des Glücks vor

Ort: Kommunale Begegnungsstätte, Ribnitzer Straße 1, 13051 Berlin


Freitag, 22. November 2019, 18:00 Uhr

"Eine Stunde mit Fontane"

Roland Lampe: Fontane allerorten / Ein Sonnenstrahl des Glücks

Ort: Stadtbibliothek Oranienburg, Schloßplatz 2, 16515 Oranienburg


Dienstag, 26. November 2019, 19:00 Uhr

"Eine Stunde mit Fontane"

Roland Lampe: Fontane allerorten / Ein Sonnenstrahl des Glücks

Ort: Haus der Generationen "Lesebühne", Lindenallee 12, 15366 Hoppegarten


Dienstag, 17. Dezember 2019, 14:00 Uhr

"Eine Stunde mit Fontane"

Roland Lampe: Fontane allerorten / Ein Sonnenstrahl des Glücks

Ort: Stadtteiltreff Kissingenviertel, Lauterbachstr. 3b, 13189 Berlin

Pressestimmen

Bernd Wähner: "Auf Fontanes Spuren. Roland Lampe schrieb zwei neue Bücher über den Dichter", in: Berliner Woche, 13. August 2019

Hella Kaiser: "Wie Fontane im Theater in Gewehr stibitzte", in: Der Tagesspiegel, 11. Juli 2019

Thomas Frey: "Als der Apotheker zum Dichter wurde", in: Berliner Woche, 6. Juli 2019

Franziska Hessberger: "rbb Kultur - Das Magazin, Sendung vom 23. März 2019

Danuta Görnandt/Dunja Welke: "Kultur in Brandenburg - aktuell", in: Märkische Wandlungen, rbb Kulturradio, 19. März 2019Mediathek

Peter Kaiser: "Länderreport. Vom Apotheker zum Autor", in: Deutschlandfunk Kultur, 19. März 2019




 
verlag für
berlin-brandenburg

Der Verlag für Berlin-Brandenburg mit Sitz in Berlin-Pankow ist ein Sachbuchverlag mit Fokus auf Themen der Kultur- (insbesondere Literatur-) und Zeitgeschichte.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Diese liefert innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten. Bitte beachten Sie hier die Datenschutzhinweise unseres Vertragspartners unter www.germinal.de.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung