264 Seiten, 68 Schwarzweiß-Abbildungen
Hardcover, Format 15,0 x 22,0 cm

ISBN: 978-3-86650-068-6
39,90 €
lieferbar: sofort




Buri, Friedrich W.

Ich gab dir die Fackel im Sprunge

W.F. Ein Erinnerungsbericht

[ = Schriften des Wilhelm-Fraenger-Instituts Potsdam, Band 12 >> ]

Herausgegeben und mit Nachwort von Stephan C. Bischoff.

„W.F. Ein Erinnerungsbericht“ sind die Aufzeichnungen von Adolph Friedrich Wongtschowski alias Friedrich W. Buri (1919–1999), der als 14-Jähriger dem Dichter Wolfgang Frommel (1902–1986) begegnet, welcher sein Leben verändert.

Es ist das Jahr 1933, als Hitler an die Macht kommt und dem jüdischen Jungen, der gerade das Gymnasium in Frankfurt am Main verlassen musste, eine ungewisse Zukunft bevorsteht. Diese Freundschaft schenkt Buri nicht nur ein neues geistiges Leben, sie soll auch sein Leben retten.

Die Eltern des Jungen wandern nach Brasilien aus, aber Buri entschließt sich, bei seinem Freund zu bleiben. Beide emigrieren nach Holland und tauchen in Amsterdam unter, nur wenige Schritte vom Versteck Anne Franks entfernt.

Vierzig Jahre nach den Kriegserlebnissen kehrt Buri zu Frommel zurück und beginnt seine Aufzeichnungen: eine authentische Zeitgeschichte und Dokumentation seiner Freundschaft.





Download

Presseinformation: Ich gab Dir die Fackel im Sprunge [PDF, 288 KB]

Pressestimmen

Daniel Jäger, Buchtipp II: Friedrich W. Buri – "Ich gab dir die Fackel im Sprunge". In: ProlixLetter Nr. 217.




 
verlag für
berlin-brandenburg

Der Verlag für Berlin-Brandenburg mit Sitz in Berlin-Pankow ist ein Sachbuchverlag mit Fokus auf Themen der Kultur- (insbesondere Literatur-) und Zeitgeschichte.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.