128 Seiten, 7 Grafiken

Hardcover, Halbleinen, Format: 12,5 x 20,5 cm

ISBN: 978-3-96982-007-0

€ 18,00 (D) / € 18,50 (A)

erschienen im Mai 2021


lieferbar




Rita König / Klaus Körner / Carmen Winter

Hier ist herrlich arbeiten

Begegnungen mit Schriftstellerinnen und Schriftstellern aus Brandenburg

Herausgegeben von Rita König, Klaus Körner und Carmen Winter

Dieses Buch ist ein Geschenk: Am 21. März 2021, dreißig Jahre nach seiner Gründung, feiert der Landesverband Brandenburg des Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) in ver.di Geburtstag. Wie anders als mit einem Buch könnten die AutorInnen sich selbst und ihre LeserInnen beschenken? In knappen Texten erinnern sich die Mitglieder des VS an die letzten dreißig Jahre, an KollegInnen und Vorbilder. Sie haben Lyrik und Prosa zum Thema Zeit für diesen Band zu Papier gebracht. Ihr Handwerkszeug, die Sprache, steht im Mittelpunkt mancher Texte, und es geht um die großen Themen: Liebe und Tod. Wie in einem Mosaik entsteht aus den ganz unterschiedlichen Texten ein Bild, das in einer Momentaufnahme die Vielfalt der Stimmen der VS-AutorInnen lesbar macht. Nachdenklich und ironisch, humorvoll und ernst ist ihr Blick auf die Welt. Mit Werken von Brandenburger Künstlerinnen und Künstlern illustriert, entsteht ein Buch, das verführen soll, die Schriftstellerinnen und Schriftsteller Brandenburgs kennenzulernen.





Download

Buchinformation

  

Gefördert durch den Brandenburgischen Literaturrat aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Veranstaltungen
Donnerstag, 5. August 2021, 18:00 Uhr

Kunst im Landtag "Kunst zur Zeit 2021" (link)

Texte zu Zeit und Umbruch mit Jana Franke & Wenzel Benn (Saxophon)

... nach dem Glockenläuten begrüßt die Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke das Publikum und kündigt die Künstler an.

Ort: Innenhof des Landtags Brandenburg, Alter Markt 1, 14467 Potsdam

Eintritt frei


Sonntag, 29. August 2021, 15:00 Uhr

Buchvorstellung Hier ist herrlich arbeiten

Mit Jana Franke, Thomas Bruhn und Rita König

Im Rahmen der Finnissage zur aktuellen Ausstellung Die Freiheit, frei zu sein“

Ort: Kunsthalle Bahnitz, 14715 Milower Land

Statt Eintritt wird um eine Spende gebeten.


Mittwoch, 8. September 2021, 18:00 Uhr

Buchvorstellung im Rahmen der Themenwoche "Brandenburg entdecken"

mit Vera Kissel, Jana Weinert und Carmen Winter

Ort: Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, Hauptbibliothek im Bildungsforum, Veranstaltungssaal, Am Kanal 47, 14467 Potsdam

Eintritt: 6 €/erm. 4 €

-> mehr zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung

Eine Veranstaltung in der Lese- und Gesprächsreihe BRANDENBURGGESCHICHTE(N) in Kooperation mit dem Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte


Sonntag, 12. September 2021, 15:00 Uhr
Dietmar Schultke liest aus Hier ist herrlich arbeiten
& Lesung und Lichtbildvortrag aus Erika – Die Lebensgeschichte meiner Mutter

Dietmar Schultke berichtet anhand der Biografie seiner Mutter Erika aus der Nachkriegszeit von 1945 bis zum Berliner Mauerbau 1961.

Ort: Franz Fühmann Literatur- und Begegnungszentrum, Münchehofer Straße 1, 15748 Märkisch Buchholz

Eintritt frei


Vergangene Veranstaltungen

18.7.2021 Optikpark Rathenow

10.6.2021 Auferstehungskirche Rathenow, Jana Franke, Andrea Jennert, Rita König

27.5.2021 Premiere im Kleist-Museum, Frankfurt (Oder)

Pressestimmen

Markus Kniebeler: "Lesung mit Musik und Publikum in der Auferstehungskirche", in: Märkische Allgemeine Zeitung, Westhavelländer, 9. Juni 2021




 
verlag für
berlin-brandenburg

Der Verlag für Berlin-Brandenburg mit Sitz in Berlin-Pankow ist ein Sachbuchverlag mit Fokus auf Themen der Kultur-, Landes- und Zeitgeschichte.

*Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten ab einem Bestellwert von 25,00 €. Bitte beachten Sie hier die Datenschutzhinweise unseres Vertragspartners unter www.germinal.de.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung