240 Seiten, 179 Abbildungen
Hardcover, Format: 21,0 x 22,5 cm

ISBN: 978-3-947215-57-7
€ 25,00 (D) / € 25,70 (A)
lieferbar: sofort




Jürgen Enkemann

Kreuzberg

Das andere Berlin

Kreuzberg steht seit Jahrzehnten synonym für Bohème, Gastarbeiter- und Aussteigerdomizil, Abrisspolitik und Hausbesetzungen, Krawalle am 1. Mai, Off-Kultur, zuletzt für Proteste gegen Immobilienspekulation und Verdrängung der Alteingesessenen aus ihren Kiezen. 
Jürgen Enkemann konzentriert sich in seiner materialreichen Darstellung auf Kreuzberg als das „andere Berlin“, auf die hier besonders ausgeprägte Alternativität und Protestkultur sowie den besonderen multikulturellen Mix von Bewohnerinnen und Bewohnern. Er schlägt einen Bogen von der Gründung des südlich des älteren Berlins gelegenen Stadtraums als eigenem Berliner Verwaltungsbezirk (1920) über die Herausbildung des alternativen Milieus und damit des „Mythos Kreuzberg“ in den 1960er-Jahren bis heute, wo Immobilienspekulation und Gentrifizierung gerade das alternative Milieu wieder vor neue Herausforderungen stellen.

100 Jahre Kreuzberg - der Band zum Jubiläum

Das Crowdfunding-Video zum Buch, März 2019





Download

Buchinformation

Veranstaltungen

Online-Buchvorstellung mit Jürgen Enkemann im Bürgerverein Luisenstadt in der Oranienstraße in Kreuzberg zum Jubiläum 100 Jahre Entscheidung für Großberlin am 27. April 1920/2020


Vergangene Veranstaltungen

7.10.2020, Bona-Peiser-Bibliothek, Kreuzberg

Pressestimmen

Nick Brauns: "Neue Heimat für Rote Kämpfer. Mythos der Militanz: Jürgen Enkemanns opulente Geschichte des Berliner Bezirks Kreuzberg", in: junge Welt, 2. Oktober 2020

Patrick Goldstein: "Der Kreuzberg-Erklärer. Jürgen Enkemann hat ein Buch darüber geschrieben, wie Kreuzberg wurde wie es ist. Ob es so bleibt, wagt er nicht vorauszusagen", in: Berliner Morgenpost, 21. August 2020

Ernst Reuß: "Kreuzberg", in: Historisches Sachbuch, 7. August 2020

Jacek Slaski: "Mythos Kreuzberg – Zeitreise zu den Anfängen der Berliner Gegenkultur", in: tip Berlin, 10. Juli 2020

Werner van Bebber: "Das Buch zum Mythos. Erzählen statt Dozieren: Jürgen Enkemann feiert Kreuzberg als 'Das andere Berlin'", in: Der Tagesspiegel, 10. Juli 2020

Peter Nowak: "Sozialforscher über das Biotop Kreuzberg: 'Misstrauen gegen alles von oben'", in: taz die tageszeitung, 3. Juli 2020

Thomas Frey: "EIN MYTHOS UND WOHER ER KOMMT. Jürgen Enkemanns Hommage an das 'andere Berlin'", in: Berliner Woche Friedrichshain-Kreuzberg, 27. Juni 2020

Peter Nowak: "Ein Lob auf den Kreuzberger Widerstandsgeist", in: Mieterecho, 26. Juni 2020

Frauke Mahrt-Thomsen: "Neuerscheinung: Jürgen Enkemann - Kreuzberg. Das andere Berlin", auf: Bürgerverein Luisenstadt. e.V., 11. Juni 2020

Buchempfehlungen in Corona-Zeiten: "Berlins andere Seite", in: MITTE bitte! Berlin mittendrin, 10. Juni 2020

Cordelia Sommhammer: "Eine Geschichte der Aufmüpfigkeit", in: Kiez und Kneipe, Juni 2020

Janne Bender: "Gewissenhaft auktorial. Zum 'Kreuzbergbuch' von Jürgen Enkemann", auf: pandaartfactory.de, 27. Mai 2020 




 
verlag für
berlin-brandenburg

Der Verlag für Berlin-Brandenburg mit Sitz in Berlin-Pankow ist ein Sachbuchverlag mit Fokus auf Themen der Kultur-, Landes- und Zeitgeschichte.

*Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten ab einem Bestellwert von 25,00 €. Bitte beachten Sie hier die Datenschutzhinweise unseres Vertragspartners unter www.germinal.de.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung