80 Seiten, 36 Abbildungen
Klappenbroschur, Format: 16,8 x 23,4 cm

ISBN: 978-3-947215-78-2
€ 18,00 (D) / € 18,50 (A)
lieferbar: sofort




Overgaauw, Eef / Schladebach, Tilman

Zisterzienser auf Papier und Pergament

Handschriften aus dem Zisterzienserkloster Neuzelle in der Staatsbibliothek zu Berlin

Von der Grundausstattung der Bibliothek des 1268 gegründeten Zisterzienserklosters Neuzelle ist nichts mehr vorhanden. Die intensiv verwendeten liturgischen Handschriften wurden nach und nach durch neue Handschriften ersetzt. Kriegsbedingte Verluste konnten immer wieder ausgeglichen werden, doch wurde nach der Aufhebung des Klosters 1817 die vermutlich mehrere tausend Bände umfassende Bibliothek des Klosters aufgelöst. Handschriften und gedruckte Bücher gelangten über unterschiedliche Wege in staatliche Einrichtungen und wohl auch in Privatbesitz. Heute sind in den Universitätsbibliotheken Düsseldorf, Halle (Saale) und Leipzig, in der Staatsbibliothek zu Berlin und in der Bodleian Library in Oxford noch etwa 22 mittelalterliche und frühneuzeitliche Handschriften vorhanden.

Die sieben Handschriften aus Neuzelle, die in der Staatsbibliothek zu Berlin aufbewahrt werden, werden anlässlich der Ausstellung dieser Handschriften in Neuzelle im Februar 2020 erstmals in diesem Begleitband beschrieben. Ihr Inhalt spiegelt die theologischen und literarischen Interessen der Zisterziensermönche wider.





Download

Buchinformation

Veranstaltungen

Ausstellung im Kalefaktorium des Klosters Neuzelle
"Zisterzienser auf Papier und Pergament"
22. Februar - verlängert bis 14. Juni 2020

Pressestimmen

dpa/bb: "Kultur - Neuzelle - 'Zisterzienser auf Papier und Pergament'", in: Süddeutsche Zeitung, 19. Februar 2020

Janet Neiser: "Schätze zurück am Tageslicht", in: Märkische Oderzeitung, 19. Februar 2020

"Historische Handschriften aus dem Kloster Neuzelle - Zisterzienser auf Papier und Pergament", in: OSF, 3. Februar 2020

"Historische Handschriften aus dem Kloster Neuzelle - Zisterzienser auf Papier und Pergament. Ausstellung vom 22.2. bis 13.4.2020", in: Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Blog-Netzwerk für Forschung und Kultur, Februar 2020




 
verlag für
berlin-brandenburg

Der Verlag für Berlin-Brandenburg mit Sitz in Berlin-Pankow ist ein Sachbuchverlag mit Fokus auf Themen der Kultur-, Landes- und Zeitgeschichte.

*Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten ab einem Bestellwert von 25,00 €. Bitte beachten Sie hier die Datenschutzhinweise unseres Vertragspartners unter www.germinal.de.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung