Bernstein, Eduard
1850-1932, war ein sozialdemokratischer Theoretiker und Politiker in der SPD und zeitweilig der USPD. Er gilt als Begründer des theoretischen Revisionismus innerhalb der SPD.

/ Ich bin der Letzte, der dazu schweigt

Texte in jüdischen Angelegenheiten

Neue Beiträge zur Geistesgeschichte, Band 5

Eduard Bernstein (1850 - 1932) ist von der Geschichtsschreibung stets als Theoretiker des revisionistischen Sozialismus dargestellt worden. Seine jüdische Herkunft wurde allenfalls am Rande erwähnt, dabei hat er, so Ernest Hamburger, intensiver als jeder andere jüdische Abgeordnete in die Diskussion über das jüdische "Problem" eingegriffen und sich publizistisch mit der "Judenfrage" lebhaft auseinander gesetzt. Obwohl er aus der jüdischen Gemeinde ausgetreten war, hat er seine emotionale Bindung an das Judentum stets bewahrt. Seine Schriften zeigen einen Sozialisten jüdischer Herkunft, der lange nach seinem Standpunkt gesucht hat. Zunächst war er ein Anhänger der Assimilationstheorie, später näherte er sich zionistischen Positionen an. Das Buch stellt Bernstein als jüdischen Autor vor und nimmt veröffentlichte und bislang unveröffentlichte oder nie auf Deutsch erschienene Texte auf.

19,90 €*