Göse, Frank
Geb. 1957 in Jüterbog; 1979-1983 Studium an der Pädagogischen Hochschule in Potsdam; 1986 Promotion; seit 1993 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit in Potsdam; 2002 Habilitation; im gleichen Jahr Bestellung zum Privatdozenten mit der venia legendi für „Frühe Neuzeit“ und „Landesgeschichte“; 2007 Verleihung der außerplanmäßigen Professur; seit 2006 stellvertretender Vorsitzender der Brandenburgischen Historischen Kommission e.V. und stellvertretender Vorsitzender der Landesgeschichtlichen Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V.

Im Schatten der Krone

Die Mark Brandenburg um 1700

Brandenburgische Historische Studien, Band 11

Das im Jahre 2001 begangene Jubiläum des 300. Jahrestages der Krönung des brandenburgischen Kurfürsten Friedrich III. zum ersten preußischen König hatte zu einer erneuten Beschäftigung mit dem janusköpfigen Erbe Preußens herausgefordert. Dabei geriet stärker ins Bewusstsein, dass mit der Mark Brandenburg auch jenes Territorium "im Schatten der Krone" stand, das nun die Kernregion der sich im Verlauf des 18. Jahrhunderts zu einer Großmacht etablierenden Hohenzollernmonarchie wurde. Damit waren jedoch nicht nur eine politische und kulturelle Aufwertung der "Streusandbüchse des Heiligen Römischen Reiches", sondern auch soziale Kosten verbunden. Diesen ambivalenten Wirkungen nachzugehen machte sich eine Gruppe vorwiegend jüngerer Historiker zur Aufgabe.

30,00 €*