Wölfle-Fischer, Susanne
Unter den Linden

Spaziergang durch die Geschichte einer Straße

Als Friedrich Wilhelm von Brandenburg, der Große Kurfürst, 1647 zwischen der Hundebrücke und dem Tiergarten Nussbäume und Linden pflanzen ließ, begann damit die Geschichte der Straße, die als „Unter den Linden“ berühmt werden sollte.Nur wenige Straßen der Welt erlebten so wechselvolle Ereignisse, wurden Zeuge so vieler bedeutender Etappen der Geschichte. Doch die „Linden“ waren nicht nur ein Ort politischer Ereignisse; sie waren das Zentrum gesellschaftlichen Lebens schlechthin. Hier wurde flaniert, hier ließ man sich in den Cafés und Restaurants sehen, besuchte Oper und Theater, unterhielt sich in den Salons.Die Straße Unter den Linden hat viele Gesichter. Das macht ihren Zauber aus. Dichter, Schriftsteller, Maler und Musiker haben sie in ihren Werken verewigt. Die CD bietet ein Kaleidoskop von Eindrücken und Ereignissen von Berlins berühmtester Straße bis zum Jahre 1933. Ein Spaziergang Unter den Linden als Streifzug durch die Geschichte.

7,95 €*