Röder, Hans-Jürgen
Hans-Jürgen Röder, Journalist, bis zum Ruhestand Chefredakteur des epd-Landesdienstes Ost, von 1979 bis 1990 DDR-Korrespondent des Evangelischen Pressedienstes (epd).

Im Angesicht der Mauer

Diakonisches Leben im DDR-Sozialismus

Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin steht stellvertretend für zahlreiche diakonische Einrichtungen in der DDR, die sich allen staatlichen Reglementierungen zum Trotz die Freiheit erhalten haben, jungen, alten und kranken Menschen mit und ohne Behinderungen ein Leben in Würde zu ermöglichen. Im Angesicht der Mauer beschreibt die Rahmenbedingungen, die dabei in den Jahren der deutschen Teilung und durch die SED-Herrschaft bestanden haben. Das Buch basiert im Wesentlichen auf Erlebnissen, Erfahrungen und Erinnerungen kompetenter Zeitzeugen. Unter ihnen sind Teltower Diakonissen, der ehemalige Konsistorialpräsident der Berlin-brandenburgischen Kirche und spätere Brandenburgische Ministerpräsident Manfred Stolpe sowie der frühere Leiter des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg, Hans-Dietrich Schneider.

9,99 €*