Henning, Eckart
Geboren 1940, studierte ab 1961 Geschichte, Historische Hilfswissenschaften, Germanistik, Philosophie und Pädagogik an den Universitäten Berlin, Wien und Marburg. Nach dem Studium war er zunächst als wissenschaftlicher Assistent an der Freien Universität Berlin tätig. Als Referendar des Geheimen Staatsarchivs absolvierte er von 1970 bis 1972 den archivarischen Vorbereitungsdienst an der Archivschule Marburg. Seine archivarische Laufbahn begann er 1972 beim Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz, bevor er 1984 zum Direktor des Archivs zur Geschichte der Max-Planck-Gesellschaft berufen wurde, das er bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2006 leitete.
Henning ist Honorarprofessor für Archivwissenschaft und Historische Hilfswissenschaften der Neuzeit an der Humboldt-Universität zu Berlin, Begründer des Herold-Jahrbuchs und Mitglied der Académie Internationale d’Héraldique in Genf sowie weiterer Fachgesellschaften des In- und Auslands.
/ / / / Archiv und Gedächtnis

Festschrift für Botho Brachmann

Potsdamer Studien, Band 18

[ Dieser Band ist auch in einer broschierten Ausgabe erhältlich >> ] Botho Brachmann war von 1976-1996 Professor für Archivwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin und Inhaber des einzigen Lehrstuhls für diese Wissenschaftsdisziplin in Deutschland. In dieser Position hat er in Lehre und Forschung maßgeblich die Anerkennung der Archivwissenschaft als einer historisch orientierten Informationswissenschaft bewirkt. Auf nationalen und internationalen wissenschaftlichen Kongressen wie auch in zahlreichen Publikationen hat er Denkanstöße für die Weiterentwicklung der Archivwissenschaft gegeben und in Lehre und Ausbildung zur Wahrung eines qualitativ hohen Niveaus des archivarischen Berufsstandes beigetragen. Extra: Ein Bericht von O. Sander über die feierliche Übergabe der Festschrift (07.12.05).

74,00 €*
/ / / / Archive und Gedächtnis

Festschrift für Botho Brachmann

Potsdamer Studien, Band 18

[ Dieser Band ist auch in einer gebundenen Ausgabe erhältlich >> ]Botho Brachmann war von 1976-1996 Professor für Archivwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin und Inhaber des einzigen Lehrstuhls für diese Wissenschaftsdisziplin in Deutschland. In dieser Position hat er in Lehre und Forschung maßgeblich die Anerkennung der Archivwissenschaft als einer historisch orientierten Informationswissenschaft bewirkt. Auf nationalen und internationalen wissenschaftlichen Kongressen wie auch in zahlreichen Publikationen hat er Denkanstöße für die Weiterentwicklung der Archivwissenschaft gegeben und in Lehre und Ausbildung zur Wahrung eines qualitativ hohen Niveaus des archivarischen Berufsstandes beigetragen. Extra: Ein Bericht von O. Sander über die feierliche Übergabe der Festschrift (07.12.05).

40,00 €*
/ Brandenburgisches Biographisches Lexikon

Einzelveröffentlichung der Brandenburgischen Historischen Kommission e.V., Bd. V, erschienen in der Reihe Brandenburgische Historische Studien

Manfred Stolpe, ehemaliger Ministerpräsident des Landes Brandenburg, schreibt in seinem Geleitwort: "Mit dem Brandenburgischen Biographischen Lexikon halten wir einen gewichtigen und originären Beitrag zur Geschichte des Landes Brandenburg in den Händen, der nach meiner Ansicht ein unverzichtbares Werk über das Werden und Wachsen, den Ursprung und den Wandel unseres Landes darstellt. Ich bin deshalb froh, dass die Brandenburgische Historische Kommission 1000 Jahre brandenburgische Geschichte, vom Mittelalter bis zur jüngsten Zeit, in Biographien präsentiert. Neben den Herausgebern und Redakteuren wurden 172 Autorinnen und Autoren verpflichtet, die gewissenhaft mehr als 1000 Beiträge schrieben. Das Resultat ist auf beeindruckende Weise gelungen und dient nun den Landes-, Sozial- und Ortsgeschichtsforschern, den Archiven, Bibliotheken, Museen und Bildungsstätten, kurzum allen Interessierten innerhalb und außerhalb des Landes, die Brandenburg verstehen wollen."

19,90 €*
/ / Archivistica docet

Beiträge zur Archivwissenschaft und ihres interdisziplinären Umfelds

Potsdamer Studien, Band 9

40 Beiträge zur Archivwissenschaft, zur Archivgeschichte und zum Archivrecht, über Wechselbeziehungen der Archive zur Geschichtswissenschaft und zu den Historischen Hilfswissenschaften sowie über die Aus- und Fortbildung zum Archivar und zum Dokumentar.

97,00 €*