ab 25€ versandkostenfrei*

Die Uckermark zwischen Krieg und Frieden 1648-1949

Ausstattung: Hardcover

Seitenzahl: 200 Seiten

Illustrationen: 58 Duotone-Abbildungen

Format: 221 mm x 148 mm

ISBN: 978-3-86650-630-5

12,90 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Die traumatische neuzeitliche Geschichte einer märkischen Kulturlandschaft zwischen Krieg und Frieden, ist das Thema dieser ersten Gesamtdarstellung der Uckermark. Auf Krieg und Zerstörung folgte Neubesiedlung und Wachstum, Auswanderung und politische Radikalisierung im Nationalsozialismus, erneute Verwüstung und Vertreibung und schließlich die Bodenreform in der SBZ. Und auch heute wandern ihre Menschen wieder aus, in die großen Städte im Westen und Süden der Republik, wo es Arbeit gibt.

Pressestimmen

Dr. Jörg Raach: Kerrin Gräfin von Schwerin: Die Uckermark zwischen Krieg und Frieden 1648–1949.
In: Berliner Kulturbrief Nr. 37, März/April 2010.